The Babbel Blog

language learning in the digital age

Nutzer-Tipps: Wie man sich am besten Vokabeln merkt

Posted on June 4, 2014 by

Wir haben unsere Nutzer nach ihren persönlichen Methoden zum Merken von Vokabeln gefragt und die Tipps, die wir bekommen haben, waren wirklich großartig. Manche sind alte Lern-Klassiker, andere eher unkonventionell. Auf welche Art lernst du, was würdest du ergänzen? Erzähl es uns in den Kommentaren.

 

1. Ich mache Sport, während ich mir die Vokabeln vorsage – Joseph

Das ist erwiesenermaßen sehr effektiv. Eine Studie von 2010 untersuchte Personen, die Fahrrad fuhren, während sie Vokabeln lernten. Das Ergebnis: „Gleichzeitige physische Aktivität während des Vokabellernens erleichterte das Merken neuer Elemente”.

2. Ich singe die gelernten Wörter – David (und Charlie)

Singen ist eine sehr gute Lernmethode, nicht nur zum Wiederholen von Vokabeln, sondern allgemein zum Erlernen einer Sprache – nachzulesen beispielsweise im Blog-Eintrag von Benny Lewis, inklusive Karaoke.

Forscher an der Universität von Edinburgh haben herausgefunden, dass Erwachsene, die Wörter oder Sätze in einer fremden Sprache gesungen hatten, diese hinterher doppelt so gut sprechen konnten.

 

3. Ich schreibe die Wörter auf kleine Karteikarten und lernen mit ihnen, wann und wo es möglich ist – Stefan (und Milène)

Mit Karteikarten zu lernen ist eine beliebte und bekannte Methode. Manche Menschen  bevorzugen Karten, die auf einer Seite ein Bild haben und auf der anderen ein Wort, um sich eine Vokabel besser merken zu können. Andere schreiben lieber kleine Beschreibungen oder Übersetzungen auf die Rückseite.

Beide Varianten haben den Vorteil, dass man mit ihnen spielerisch lernen kann – etwa durch Memory- oder Tauschkarten-Spiele, das Einteilen der Karten in Kategorien, das Kombinieren verschiedener Karten, um Sätze zu bilden und vieles mehr.

 

4. Ich benutze das neue Wort in Sätzen oder Gesprächen mit mir selbst (ja, ich führe Selbstgespräche in verschiedenen Sprachen) – Chris (und Zelu)

Das ist kein Grund, sich selbst als verrückt abzustempeln! Babbels Sprach-Chamäleon Matthew Youlden nutzt diese Technik ebenfalls.

 

5. Ich schaue Filme immer in der Originalsprache, mit den Untertiteln ebenfalls in der Originalsprache; wenn ein Wort vorkommt, das ich nicht kenne, dann schreibe ich es auf und schlage seine Bedeutung nach. Am Ende schaue ich den Film noch einmal von vorne, mit allen übersetzten Wörtern. Das funktioniert wirklich – Claudio

Ein super Tipp für Film-Fans. Es ist vielleicht etwas zeitraubend, aber was könnte schöner sein, als Almodóvar und Bergman in der Originalsprache zu schauen, wenn man Filme und Sprachen liebt?

 

6. Ich spiele Videospiele in der Sprache, die ich lerne – Julius

Ein toller Vorschlag! Vokabeln werden in Videospielen oft wiederholt und in abgewandelter Form wieder verwendet. Es ist erstaunlich, wie wenig Aufmerksamkeit das Potenzial von Spielen als Hilfsmittel zum Sprachenlernen bekommt. Mit der Geburtsstunde der Online-Multiplayer-Games und der Möglichkeit, regionale Einstellungen zu ändern, wird es allmählich Zeit, dass man Videospiele in diesem Zusammenhang ernst nimmt. Spiele erschaffen oft authentische Szenarien, die eine plötzliche und schnelle Reaktion erfordern – es bleibt einfach keine Zeit, mal schnell nach einem Wörterbuch zu greifen, wenn gerade eine Armee Orks auf einen zustürmt…

 

Zum Schluss noch ein heißer Tipp von Lavinia, Iyes und Nicole, die Vokabeln am liebsten… mit Babbel lernen! Vielen Dank an alle, die über Facebook mitgemacht haben. Wir freuen uns sehr über weitere Tipps als Kommentar hier im Blog!

 

Comments

Die Tipps sind gut, werde mir den Anker setzen,Vokabeln in ein kleines Heft schreiben und beim Warten auf Termin Arzt oder Bus nebenher lernen.
Melde mich wieder, ob es funktioniert.
Hatte kein Englisch in der Schule, also auch nie Vokabeln gelernt, mal sehen. Meine OP hinter mir alles gut,Kopf jetzt frei für Input.

Guten Tag.
Ich bin 59 Jahre alt, und das Englisch lernen fällt mir sehr schwer. Würde es aber gerne können. Es will einfach nicht in mein Kopf. Hab ich jedenfalls das Gefühl. Nun bin ich auch als Kraftfahrer die ganze Woche unterwegs . Zum Feierabend bin ich dann auch fertig und müde.
Ich glaube schreiben und hören ist bei mir am besten. Wie soll ich’s machen. Uwe

ich notiere die Vokabeln, die ich nicht weiß und spreche diese samt Übersetzung auf die Sprachmemos meines Smartphones. Jeweils in Blöcken a 10 Minuten. Diese höre ich bei jeder Gelegenheit (Sport / Gassi etc. )und spreche nach. Das mache ich solange bis die Vokabeln sitzen.

Hallo ich lerne gar nicht weill ich eigentlich künden möchte.
Ich weis nicht wie weill ich nie gelernt habe zulernen. Sagen sie mir wie ich Kündigen kann?
Liebe grüsse Vivienne Berker

Hallo Vivienne,
vielen Dank für deine Nachricht! Wende dich bitte per E-Mail direkt an support@babbel.com, damit unser Kundenservice dir weiterhelfen kann.

Ich lese gern Bücher in der Sprache, die ich lerne. Niederländische Bücher lese ich als e.books (passt immer in die Handtasche und bewährt sich auch in Warteschlangen). Freunde in Frankreich versorgen mich mit französischen Büchern. Jedes Wort, das ich nicht kenne, schaue ich zuhause nach und kann es mir optisch gut merken. Die Aussprache klappt eh.

Ich lerne schwedisch und habe darum mein Handy auf schwedisch umgestellt. Zusätzlich hören ich noch schwedische musik;)

Hasse Vokabeln lernen. Mit Hilfe von Lerrn CDs höre ich so lange Texte, bis ich den Inhalt verstehe. Zur Motivation Reise ich in die Länder deren Sprache ich lerne.

Selbstgespräche in der Fremd-
sprache finde ich gut!
Sprichwörter, kleine Gedichte
und Volksliedtexte auswendig
zu lernen finde ich SEHR
hilfreich!

ich ziehe parallelen zu anderen Sprachen, viele Vokabeln sind z.B. im französischen ähnlich wie im englischen. Durch Gemeinsamkeiten beider Sprachen merke ich mir einige Vokabeln dann besser

mir ist es zu viel, ich möchte nur für den Urlaub die Sprache lernen.
Mich interessiert es nicht über Freundschaften , Liebe, Beruf, Einladungen, zu sprechen und üben

Klasse Blog! Bei dem Singen stimmt es das ich dadurch die Vokabeln deutlich besser aussprechen kann, als wenn ich sie so lernen würde. Direkt lernen tue ich am liebesten mit Babbel, aber bei Videospielen lernt man auch viel, wenn man die Spiele auf Englisch spielt, bzw. oft die zugehörigen Websites oder Foren auf Englisch liest.

Ich finde auch, dass man mit dem Babbel-Vokabel-Lernsystem gute Fortschritte erzielt. Mit den gelernten Worten Sätze in der neuen Sprache zu bilden ist sicher zusätzlich eine gute Sache. Ich werde es ausprobieren. Mir hilft es, leichte Lektüre in der neuen Sprache zu lesen.

Ich lerne auch, unter anderem, mit Videospielen.

Nachdem ich ein paar Monate mit babbel gelernt habe, habe ich alle meine Systeme auf spanisch umgestellt.

Ich habe immer den spanisch Langenscheidt neben mir, um sofort mir unbekannte Wörter nachzuschlagen und ich finde dass es sehr hilft Umgangssprache zu lernen.

Ich mach einen Versuch mit singen während dem Radfahren.Mal sehen was es bringt

Diese Tipps sind wirklich Klasse. Ich werde sie ausprobieren

Hallo Lisa, Maria, liebes Babel Team.
Danke für die Tips, eine gute Idee. Ich frage mich als, wann kommt wieder was neues im Spanisch Kurs. Da drehe ich mich im Kreis und wiederhole. Jetzt lese ich, dass neue Wörter auf Instagram eingestellt werden. Sorry, aber ich bin entsetzt. Mein Sprachkurs findet doch hier statt. Ich nehme bewusst nicht an den “sozialen Medien” teil. Könnt ihr das auch hier in den Kurs einstellen. Ich wäre euch sehr dankbar.

sehr gute ideen – werde sie auch probieren!

ich bin erst bei Lektion 7, da ich leider unvorhergesehen die letzten 2 Wochen fast keine Zeit hatte und abends dann meist zu müde bin um neue Lektionen zu beginnen.

Singen ist Musik.Ich höre mir gerne spanische Lieder an.Es gibt einprägsame Kinderlieder,Liebeslieder,Lieder von den bösen Onkels und anderen bekannten Musikern auf spanisch.Ich habe mit hijo de la luna angefangen..keine leichte Wahl,doch jetzt kenne ich die Bedeutung.Es macht Spaß und auch die Aussprache übt sich beim mitsingen.Ach ja und Babbel hat mich wirklich weitergebracht und macht es immer noch .-)in diesem Sinne:”hasta luego”

ich lerne in dem ich alles aufschreibe was ich mir nicht merken kann, wenn ich bei Babbel lerne und ich habe englische Freunde die nur Englisch mit mir reden und was ich nicht verstehe schlage ich nach.

I have done all of your recommands and I will go on like that. At the Moment I have got a few problems in my private life. After I am over it I will be able to learn some more Spanish and get it in my head. Thank you any way for helping me.
With my best regards – Karolina McGruder

Hi! Ich backe Motivtorten und koche gerne. Mut Hilfe von Rezetpten ksnn man auch ne Menge lernen 😉

Ich bin sehr froh, dass Ihr euch immer wieder meldet. Bin ein wenig faul gewesen und habe die letzten 5 Monate sehr wenig gemacht. darum auch mein Kommentar in deutsch. Im Mai und Juni bin ich wieder in Spanien und brauche darum wieder ein Nachhilfe Stunden
Danke Gruss

facebook, youtube etc… auf die sprache stellen die man lernt ist auch gut.

Also ich lerne Russisch, da es die einzige Sprache ist die mich interessiert und mir nützlich vorkommt. Da ich eher mit Russen, als mit Franzosen oder Spaniern zu tun habe. Babble ist da schon ziemlich gut, sonst höre ich Musik und (Versuche so gut ich schon kann) den Songtexte mitzulesen. Privat und auf der Arbeit benutze ich es häufiger (auch nur die einfachsten Sachen wie z.B. “Was machst du heute Abend?”) demnächst werde ich es mal mit den Filmen und Untertiteln versuchen, danke für den Tipp. Liebe Grüße.

Ich suche mir einen englischen Sender im Fernsehen, eigentlich nur um die Aussprache, die Akzente zu hören. Oft nachsprechen

Ich kann das mit der Aktivität während des Vokabellernens nur bestätigen. Ich stricke gerne während des Lernens.

Ich schreibe mir die neuen Vokabeln in ein Vokabelheft, das ich immer in meine Handtasche stecke, wenn ich unterwegs bin. Einen Kaffee und meine Vokabeln – was sollte ich auch sonst tun, wenn ich allein am Tisch sitze… also lernen

Danke für die Tipps. Beim mehrfachem Wiederholen von Vokabeln bleiben sie bei mir am besten im Gehirnspeicher hängen, doch manche vergesse ich immer wieder. Na ja, nicht jeder ist ein Sprachgenie !!!!

Einzelwörter zu lernen ist für mich wenig sinnvoll; sie müssen irgendwo eingebettet sein. Beispiel: In einer Sendung der BBC sollte ein Mädchen lernen, Waren auszufahren. Kommentar am Schluss: She is now a fully-fledged white-van driver. Wenn ich fully-fledged höre, denke ich immer an Lieferwagen und die Fertigkeit des Mädchens.

Hallo, danke der Nachfrage. Stehe zwar erst am Anfang die türkische Sprache zu erlernen, aber mit babbel geht es wirklich gut. Ist jetzt Beginn der 4. Woche und die ersten 12 Lektionen sitzen eigentlich schon sehr gut. Ich mache es wie früher in der Schule. Täglich wiederhole ich alle Lektionen und nebenbei habe ich alles herausgeschrieben. Höre viel türkische Popmusik um den klang der Wörter besser aufzunehmen. Türkisch ist so eine weiche Sprache und hat halt mit Deutsch nichts gemeinsam. Du findest keine Überleitung in die deutschen Wörter also bleibt nichts anderes über als auswendig zu lernen und so lange zu üben bis alles sitzt. Mein Vorteil ist, dass mein Freund Türke ist und ich halt jederzeit auch nachfragen kann. Mit 50 lernst halt auch nicht mehr so einfach aber was tut man nicht alles um einen Menschen seine Wertschätzung zu zeigen. Auf alle Fälle macht es echt Spaß. Lg Renate

1. Ich wünschte mir bei der Wiederholung, dass neue Sätze entstehen, statt der immer gleichen. Das ist nicht mehr interessant.
2. Ich wünschte mir Themen, die auch Männer interessieren, ganz abgesehen davon, dass wir alle mit technischen Problemen konfrontiert werden.

Hallo
Alina lernst du Italienisch? Ich lerne Spanisch ich werde auch mal versuchen Spanisch singen Etwas zu lernen. Ich mag nämlich auch singen.

Ich verstehe nicht wie es mit Babbel weiter geht!!!

Hi Florin, bitte schreiben Sie eine kurze Email an support@babbel.com – sie können Ihnen hilfen.

Geniale Tipps!!! Das mit Singen habe ich schon oft probiert, dachte ich wäre die einzige iwie….singe so gern italienische Lieder, das tut der Aussprache ja wirklich gut! Natürlich lern ich am liebsten auf eure Seite….aber diese Tipss waren großartig, vielleicht sollte ich das Videospielen auch mal versuchen 😀

Leave a Reply