The Babbel Blog

language learning in the digital age

Fußballsprache in Brasilien: Englische Wurzeln treiben portugiesische Blüten

Posted on July 4, 2014 by

Brazilian football language

Die Fußballsprache in Brasilien mit Ausdrücken wie Jogo bonito! oder Golaço! grassiert, seitdem die WM in vollem Gange ist, nicht mehr nur unter beinharten Fans und natürlich den Brasilianern selbst.

Mittlerweile gehören diese Begriffe zum Wortschatz eines jeden Fußball-Fans, der etwas auf sich hält, und spiegeln somit die schillernde brasilianische Fußballkultur und ihren Einfluss auf die ganze Welt wider.

Wenn man den Blick aber ein Jahrhundert zurück auf die Geburt des brasilianischen Fußballs richtet, kann man nicht anders, als den Einfluss einer kleinen Inselnation anzuerkennen, die nur ein einziges Mal die WM gewonnen hat (und im Vergleich zu Brasiliens fünf WM-Titeln daher etwas hinterherhinkt) – England.

(more…)

Nutzer-Tipps: Wie man sich am besten Vokabeln merkt

Posted on June 4, 2014 by

Wir haben unsere Nutzer nach ihren persönlichen Methoden zum Merken von Vokabeln gefragt und die Tipps, die wir bekommen haben, waren wirklich großartig. Manche sind alte Lern-Klassiker, andere eher unkonventionell. Auf welche Art lernst du, was würdest du ergänzen? Erzähl es uns in den Kommentaren.

 

1. Ich mache Sport, während ich mir die Vokabeln vorsage - Joseph

Das ist erwiesenermaßen sehr effektiv. Eine Studie von 2010 untersuchte Personen, die Fahrrad fuhren, während sie Vokabeln lernten. Das Ergebnis: „Gleichzeitige physische Aktivität während des Vokabellernens erleichterte das Merken neuer Elemente”.

(more…)

9 Vokabelkurse an denen kein Urlauber vorbei kommt

Posted on March 12, 2012 by

Wenn der Winter schon so lange dauert, fahren die Deutschen gerne in die Sonne. Allein aus dem Babbel-Büro starten dieses Jahr 5 Leute ihren Frühling auf den Kanaren! Um das Beste aus jeder Reise zu machen, sollte man sich ein bisschen in der Landessprache verständigen können. Hier 9 Beispiele, bei denen unsere Urlaubs-Kurse weiterhelfen:

1. Reisevorbereitung

Egal ob Sightseeing in Rom oder Genussurlaub in der Toskana, ‚Preparativi’ (Vorbereitungen) sind das A und O! Hier findest du die grundlegenden Begriffe, um deinen Italienurlaub zu planen.

2. Hotels und Unterkünfte

Kaum angekommen, schon gibt’s Ärger mit dem Hotelzimmer? Hier findest du alles, um das richtige Zimmer zu buchen oder höflich zu reklamieren (z.b. Beispiel auf Spanisch).

3. Sitten und Gebräuche

Wie geht das eigentlich mit den Tapas? Gibt man Trinkgeld? Beeindrucke deine Freunde und mach dich mit Sitten und Gebräuchen vertraut.

4. Von A nach B

Im Stadtdschungel verliert man schnell den Überblick. Viele nützliche Ausdrücke rund um öffentliche Verkehrsmittel, Parks und Nachtleben findest du hier (z.B. auf Englisch).

5. Kommunikation

Ciao! Come stai? Per favore, grazie –  Die wichtigsten itaienischen Begrüßungen und Höflichkeitsformen auf einen Blick. So kommt man schnell ins Gespräch.

6. Kultur

Wie wär’s mit einem Ausflug zum Louvre? Aber um eloquent über Kunst reden zu können, braucht man das nötige Vokabular. Die wichtigsten Wörter gibt es hier.

7. Kneipen und Cafés

Verbringe den Tag am Strand und erlebe lange Partynächte in den Straßen von Rio. Mit dem Vokabelkurs Bares e cafés – Kneipen und Cafés wirst du viel Spaß haben.

8. Kulinarisches

Frankreichurlaub ohne gutes Essen und Wein? Nicht vorstellbar!

Alle nötigen Wörter für (fast) alles, was man essen und trinken kann, und dazu die wichtigsten Sätze für die Bestellung in Restaurant oder Café findest du hier.

9. Flirten

¡Hola guapa! (Hallo, schöne Frau!)

Das spanische Temperament färbt manchmal auf Urlauber ab. Trau dich, aber sag’s auch richtig! Hier lernst du Wörter und Sätze, um Komplimente zu machen.