The Babbel Blog

Features and courses

Französisch lernen wie in Frankreich

Posted on Februar 15, 2019 by

Caroline

Als leidenschaftliche Sprachlernerin und -lehrerin liebt es Carolin mit Sprachen zu experimentieren und ihre Lieblingsmethoden für selbstbestimmtes Lernen mit anderen zu teilen. Englisch und Deutsch hat sie in der Schule gelernt und Russisch auf eigene Faust in Moskau. Aktuell lernt sie Italienisch mit Babbel und arbeitet auch als Editorin im Didaktik-Team. Aus ihrer dreijährigen Tätigkeit als Französischlehrerin im Ausland hat sie jede Menge Lehrerfahrung mitgenommen, die sie in den brandneuen Babbel-Französischkurs für Fortgeschrittene einfließen lässt. Die neun einsprachigen Lektionen beleuchten die französische Kultur sowohl durch knallharten Straßenjargon als auch durch feine Bedeutungsnuancen im Französischen … was unserer Editorin beim Erstellen des Kurses ziemlich viel Spaß gemacht hat!

(mehr …)

Die Lieblingskurse von Babbels Sprachlern-Experten – Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin

Posted on Januar 7, 2019 by

Bei Babbel kümmert sich ein Team aus über 150 Linguisten, Lehrern und Sprachlern-Experten um die Erstellung und Optimierung unserer Sprachlern-Kurse. Sie legen die Lernziele für jede einzelne Lektion fest und entscheiden, welche Trainingsmethoden am besten zu diesen Lernzielen passen. Sie planen die Kurse – und übernehmen dann auch das Schreiben und die Koordination der Sprachaufnahmen. Deshalb kennen sie die Babbel-Methode wohl auch besser als irgendjemand sonst. Und deshalb haben wir sie gefragt, ob sie uns ihre Lieblingskurse verraten. Das Ergebnis ist eine Liste mit einigen der coolsten Kurse von Babbel – die eine schöne Anregung für die nächste Lernsession sein können, aber gleichzeitig auch zeigen, wie viel Zeit und Energie das Didaktik-Team in jede einzelne Lektion steckt. Hier kommt unser erster Lieblingskurs: Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin, Projektmanagerin für Schwedisch und Norwegisch. 

Elin, erzähl uns etwas über deinen Lieblingskurs!

Ich habe mich für Schwedisch für den Alltag entschieden. Der Kurs ist für alle gedacht, die schon über einige Schwedischkenntnisse verfügen, und legt den Fokus auf Situationen aus dem täglichen Leben. Im Kurs lernen wir Simon kennen und folgen ihm durch eine normale Woche: Die Geburtstagsparty eines Freundes, ein Abendessen in der Stadt, ein Polizeibesuch. Es werden sowohl Wörter und Konzepte wiederholt, die ein fortgeschrittener Anfänger bereits kennt, als auch gleichzeitig neue Vokabeln direkt im kulturellen Kontext eingeführt. Zum Beispiel lernt man, wie man nach der richtigen Kleidergröße fragt oder wie man ein schwedisches Geburtstagslied singt: Ja, må hon leva!

(mehr …)

Ein Interview mit Scott Weiss, VP Product Design bei Babbel

Posted on September 17, 2018 by

Scott WeissScott Weiss, VP Product Design bei Babbel, ist Vorreiter im Bereich User Experience. Und das schon seit vielen Jahren, sogar bevor der Begriff Produktdesign überhaupt geprägt wurde! Schon als Jugendlicher beschäftigte er sich mit Maschinencode, zudem schrieb er das weltweit erste Fachbuch über Mobile User Experience. Vor zwei Jahren kam Scott zu Babbel und leitet nun zwei Teams von Designern und Ingenieuren, die teamübergreifend miteinander kooperieren. Wenn man die Zeit und Sorgfalt betrachtet, die Scott in seine schnell wachsenden Teams investiert, wird klar, was er als Mentor und Verfechter einer flachen Hierarchie bei Babbel bisher alles geleistet hat.

(mehr …)

Neuer Babbel-Kurs nimmt Nutzer mit auf eine Reise durch Italiens Sprachvarianten

Posted on Juni 26, 2018 by

Sara ist Editorin für Italienisch in unserem Didactics-Team bei Babbel. Sprachen sind ihre Leidenschaft, die sich in den letzten zehn Jahren durch Umzüge in verschiedene Länder verstärkt hat. So hat sie Deutsch, Russisch, Englisch, Dänisch und Französisch gelernt und ihre aktuellen Herausforderungen sind Arabisch und Türkisch. Auch in ihrem letzten Kurs „Italienisch quer durchs Land“ versucht sie ihre Leidenschaft für das Italienische weiter zu vermitteln, indem sie unsere Lernenden zu einer Sprachreise vom Norden zum Süden des Stiefels einlädt, auf der Suche nach den regionalen Besonderheiten des Italienisch.

(mehr …)

Ein bisschen Provinz gefällig? Mit unserem neuen Englischkurs im Sitcom-Format sprichst du bald wie ein echter Einheimischer!

Posted on März 5, 2018 by

Sam
 
Samuel ist unser hipper junger Redakteur im Didactics-Team von Babbel und offizieller Besserwisser, wenn es um britisches Englisch geht. In seinen 20 Jahren unermüdlichen Reisens von Kontinent zu Kontinent hat er einen recht vielseitigen – manche würden sagen: ungesunden – Mix aus verschiedenen Sprachen aufgegabelt: Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Finnisch, Tschechisch, Kroatisch, Spanisch, Arabisch, Italienisch, Schottisch, Neuseeländisch und amerikanisches Englisch (LOL). Hier erzählt er von seinem neuesten Projekt, das mit Metaphern, Redewendungen und ziemlich irrem britischem Humor arbeitet. Der erste von Babbels fesselnden neuen Englischkursen in Erzählform bringt dir in spannenden Lektionen bei, wie du ein echter Englischprofi wirst – ganz wie die Muttersprachler! Also schalte unsere Comedyserie Fowlmouth Farm ein: der intensive englische Sitcom-Kurs für Fortgeschrittene, der fast gänzlich auf Englisch unterrichtet wird.
(mehr …)

Wie du so ziemlich alles machen kannst … auf Englisch!

Posted on Januar 19, 2018 by


 
Der neue How-To-Englischkurs für Fortgeschrittene von Babbel bringt dir sogar Rappen oder Surfer-Slang bei – und das komplett auf Englisch! Er steht dir ab sofort zur Verfügung!
Chad ist seit über drei Jahren Editor im Babbel-Didaktik-Team und unser Experte für alles, was mit amerikanischem Englisch zu tun hat. Da er fast 20 Jahre an den verschiedensten Orten gelebt hat, spricht er etwas Spanisch, Thai, Khmer und – ganz aktuell – Deutsch. Hier erzählt er von seinem neuesten Projekt und seinem Motto: „Gebt den Leuten, was sie wollen!“
 
 
 
 
 
(mehr …)

Wie Babbel einen Online-Englischtest entwickelt hat

Posted on Dezember 21, 2017 by

Babbel führt in Zusammenarbeit mit Cambridge English die Sprachbewertung und -einstufung ins digitale Zeitalter


 
 
Ben stammt aus Großbritannien und ist Projektmanager für Englisch im Babbel-Didactics-Team, also bei den Sprachexperten, die unsere Kurse erstellen und stetig verbessern. Er hat bereits als Englischlehrer und Sprachprüfer in Deutschland und Spanien gearbeitet. Sein besonderes Interesse gilt dem Erlernen eher außergewöhnlicher Sprachen, die möglichst weit vom Englischen entfernt sind, wie zum Beispiel Suaheli und Tongaisch. Hier berichtet er, wie Babbel und Cambridge English, die Experten im Bereich der Sprachbewertung und -einstufung, sich zusammenschlossen und den Babbel-Englischtest kreierten…
 
(mehr …)

Was ist am 8. März in Russland los?

Posted on März 7, 2017 by

iStock-645758052_thumb

Lars arbeitet bei Babbel als Kurseditor für Russisch. Die Hälfte seines Lebens in Russland, die andere Hälfte in Deutschland verbracht, kennt und schätzt er die liebenswerten Eigenheiten beider Kulturen. Hier gibt er uns einen Einblick in eines der vielen traditionsreichen Feste in Russland …

(mehr …)

New York, Hawaii und San Francisco – Eine Reise durch die USA mit dem Babbel-Sightseeing-Kurs

Posted on August 7, 2015 by

Sightseeing-Kurs
Du warst noch niemals in New York? Dann wird es jetzt höchste Zeit! Mit dem Sightseeing-Kurs USA kannst du von zu Hause aus eine kleine Tour in die amerikanische Metropole an der Ostküste unternehmen. Dabei lernst du die lokalen Sehenswürdigkeiten kennen, sowie einige wichtige Vokabeln und Phrasen, die du im Big Apple gut gebrauchen kannst, zum Beispiel “How many stories does the Empire State Building have?” (Wie viele Stockwerke hat das Empire State Building?) oder “I want to go jogging in Central Park!” (Ich will im Central Park joggen gehen!).
(mehr …)

Semikommunikation in Skandinavien

Posted on Mai 20, 2015 by

scandinavian
Elin Asklöv betreut die Schwedisch- und Dänischkurse bei Babbel. Ursprünglich kommt sie aus Linköping in Südschweden, lebt aber inzwischen in Berlin. Hier erzählt sie uns aus ihrer schwedischen Perspektive, wie Kommunikation zwischen den Einwohnern aus drei der skandinavischen Länder funktioniert (oder manchmal auch nicht).
(mehr …)