The Babbel Blog

language learning in the digital age

Porträt: Michèle und André, vielbeschäftigte Senioren

Posted on January 30, 2015 by

Porträt

Wir starten eine Serie von Babbel-Nutzer-Porträts – Auszüge aus dem Leben von Menschen aus der ganzen Welt und ihre Gründe, eine neue Sprache zu lernen. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, hinterlasse uns bitte einen Kommentar. Diesen Monat haben wir Michèle aus Caen in Frankreich und André aus Québec interviewt. Michèle und André kennen sich zwar nicht, und doch haben sie eine Menge gemeinsam. Beide sind 65 Jahre alt, seit kurzem im Ruhestand und verreisen leidenschaftlich gerne. Sie lernen mit Babbel fleißig Spanisch, um noch besser um die Welt reisen zu können.

„Seit ich pensioniert bin, gönne ich mir keine Ruhe!“ sagt Michèle, eine junge Rentnerin aus der Region um Caen in Frankreich. Wie viele Senioren ist sie sehr beschäftigt und es erforderte einiges an Organisationsgeschick, um für Babbel einen Platz in ihrem prall gefüllten Terminkalender zu finden. Michèle ist mit Projekten überhäuft. Sie liebt es zu verreisen und kam vor kurzen begeistert von einer Reise nach Peru zurück, wo sie erfreut feststellte, dass sie sich schon ganz gut mit den Einheimischen verständigen konnte. „Obwohl ich bei null angefangen hatte, bemerkte ich auf dieser Reise, dass ich nach 5 Monaten Spanischlernen mit Babbel echte Fortschritte gemacht hatte.“

Mit ihrer großen Leidenschaft fürs Reisen ist sie nicht allein. Seit den siebziger Jahren erobern Senioren die Welt und die über 60-Jährigen sind die Altersgruppe, die am häufigsten und am längsten verreist.

Unser eleganter  André, Mitte 60 aus Québec, hat sich kürzlich aus dem Finanzwesen zurückgezogen. Auch er hat beschlossen seine neu gewonnene Freizeit in vollen Zügen zu genießen und ist  das ganze Jahr über in Urlaub: „Jetzt da ich pensioniert bin, verbringe ich den halben Winter in Florida und ich verreise auch häufig mit meiner Lebensgefährtin. Das treibt mich an, meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Sprachen zu beherrschen ist  für unsere Reisepläne sehr wichtig geworden.“

Michèle würde dem sicherlich nicht widersprechen. Als großer Lateinamerika-Fan konnte sie sich nicht vorstellen nach Peru zu gehen, ohne die Sprache wenigstens ein bisschen zu beherrschen: „Es ist doch angenehmer in ein Land zu reisen, wenn man nach dem Weg fragen oder sich ein wenig mit den Einheimischen verständigen kann. Nachdem ich 5 Monate mit Babbel gelernt hatte, konnte ich zwar noch keine philosophischen Gespräche auf Spanisch führen, aber ich kam ziemlich gut im Hotel oder auf der Straße zurecht. Ich konnte die Schilder lesen, mich zurechtfinden und mit den Einheimischen sprechen. Auf keinen Fall war ich orientierungslos und es half mir sehr bei der täglichen Kommunikation.“

Wir wissen es längst: Das Alter hindert nicht am Sprachenlernen und mehr denn je ist der Ruhestand die beste Zeit, um etwas Neues zu lernen. 31 % der berufstätigen Amerikaner möchten  sich einer neuen Herausforderung stellen, sobald sie pensioniert sind und fast 12  % von ihnen möchten sich weiterbilden. Für viele von uns ist der Ruhestand die beste Zeit, um unsere Träume zu verwirklichen und das zu tun, was wir schon immer einmal tun wollten, es aber aus Zeitmangel immer weiter verschoben haben. „Vor ein paar Jahren habe ich bereits einen Spanischkurs gemacht. Es war zwar ausreichend, um mich auf meinen Reisen nach Mexiko und Südamerika durchzuschlagen, aber nicht genug, um wirklich zu kommunizieren. Deswegen hatte ich immer vor, eines Tages wieder anzufangen“, erklärt André.

Bekanntlich kommt mit dem Alter ja auch die Weisheit. Michèle und André haben offensichtlich das Geheimnis des Sprachenlernens entdeckt: Ausdauer. Michèle lernt jeden Tag ein bisschen auf ihrem Tablet oder Laptop, während sie gemütlich auf dem Sofa sitzt. Was André betrifft, lernt er mindestens 5 Tage die Woche für etwa 20 Minuten pro Tag und das seit über einem Jahr“. Er ist überzeugt, dass er sein Ziel erreichen wird: Ich bin sicher, dass man nach ein paar Jahren wirklich mehrere Sprachen sprechen kann, erklärt er.

Michèle denkt ebenso wenig ans Aufhören und plant schon ihre nächsten Reisen: Ich möchte dieses Jahr nach Spanien und danach  wieder nach Lateinamerika: umso mehr Gründe also, um nicht aufzugeben!

 

Wenn du deine Geschichte auch mit uns teilen möchtest, hinterlasse uns einfach unten einen Kommentar!

 

Comments

enn ich erst von Babbel über diese Online Sprachkursus gheört habe habe ich mich für Spanisch On-Line angemeldet.Seit etwa 1 Monat lerne ich Spanisch und geht es wirklich sehrgut. Neben meiner Deutsch-English-Franzözisch Kenntnisse waere es nich schlect auch in meisten Latn Amerkanischen Laendern gesprochenen Spanisch zu lernen. Vielleicht kann ich mit Michele aus Caen per e mail etwas gemeinsam teilen

ich bin 67 Jahre alt, bin ein Leben lang gerne gereist, spreche passabel englisch, habe aber vor einigen Jahren meine Liebe zu Frankreich und den Atlantik entdeckt und bin seit September 2012 bei
Babbel und lerne französisch,
es ist richtig, dass ich im Alter nicht mehr so schnell lerne,
was ich schon ganz gut kann, ist schreiben und lesen in französisch, Sätze bilden fällt mir nicht ganz so leicht, da ich aberim Sommer für viele Wochen am Meer bin, merke ich nun von Jahr zu Jahr, dass sich das Lernen lohnt
Babbel ist nun für mich alltäglich geworden

Ich, 62, lerne türkisch bei babbel, weil ich gerne den Osten der Türkei und seine Kultur und Geschichte für mich entdecken möchte. Da ist es nötig für Reisen und Übernachten doch nicht allein auf deutsch und Englisch zu vertrauen. Es geht nicht mehr so leicht wie in jüngeren Jahren, aber es geht mit ein bißchen Ausdauer.

Wir haben vor eineinhalb Jahren von Heute auf Morgen aus einem Impuls heraus eine Wohnung auf Lanzarote gekauft.Seitdem lerne ich Spanisch.Ich habe nur den Eindruck mit jetzt 62 Jahren langsamer zu lernen. Aber geholfen hat Babbel mir auf jeden Fall !

Ich bin 57jahre ,in Jakarta geboren ,habe in Berlin studiert ,speak a little bit English,maybe needs more words to learn
Pernah ber libur ke Belanda ,Inggris ,Hongkong
Mein nächste Ferien Is Japan
Already booked for Juni .
Hope next year travel to France
Belajar dulu 1tahun di Babbel
Mudah 2 an …….
My dream come true
Dankeschön Babbel

Leave a Reply